24
März
2021
|
08:50
Europe/Amsterdam

Ein Meer aus 2,219 Millionen REISSER-Dünnblechschrauben

Istanbul airport_©iGA (Istanbul Grand Airport)

425.000 m² Stehfalzdach, mehr als 5 Mio. Schrauben und Nieten – in einer Rekordbauzeit von nur 20 Monaten wurde 2018 eines der größten kombinierten Metalldächer der Welt mit einem komplett wärmebrückenfreien Aufbau am Istanbul Grand Airport fertiggestellt.

Das einzigartige architektonische Design des Flughafen Istanbuls vereint zeitgenössische und funktionale Elemente, inspiriert vom reichen kulturellen Erbe Istanbuls an Farben, Mustern und Geschichte. Die Gewölbedecke wird durch Oberlichter unterbrochen, sodass diffuses Tageslicht durchdringt und ein offenes Design mit klaren Sichtlinien schafft.

Istanbul airport_©iGA (Istanbul Grand Airport)

Die Planung und Realisierung des Dachaufbaus erfolgte durch die Firmen BEMO Systems aus Ilshofen und ADEN Metal aus Istanbul. Alle Metallbahnen wurden vor Ort mit mobilen Rollformern produziert. Sowohl die Stahl-Tragschale wie auch die Aluminium-Deckschale aus BEMO-Stehfalz. In Spitzenzeiten montierten mehr als 1.000 Mitarbeiter monatlich zwischen 40.000 - 50.000 m² des kompletten Dachpakets an verschiedenen Stellen. Während der Ausführungszeit verarbeiteten die Teams mehr als 1.800 Tonnen Aluminium, > 6.000 Tonnen Stahl, > 80.000 cbm Isolierung, > 20 km Rinnen, > 460 Oberlichter und verwendeten mehr als 5 Mio. Befestigungselemente. Die REISSER-Schraubentechnik GmbH lieferte 2,219 Millionen RP-T2-6,0x38 E16 Dünnblechschrauben für dieses Großprojekt. Diese Dünnblechschraube wurde speziell für dieses Projekt durch die REISSER-Schraubentechnik GmbH entwickelt.

Die hier von REISSER gelieferte und eingesetzte Dünnblechschraube RP-T2-6,0x38 E16 hat zahlreiche Vorteile bei der Verschraubung der Stehfalzhalter auf der Stahltrapezunterkonstruktion. Denn bei einem Gebäude, wie einem Flughafen, wirken sehr hohe Verwirbelungen und somit auch Dynamiken auf die Dachkonstruktion. So ist es unerlässlich auf höchste Qualitäten bei der Auswahl der eingesetzten Baustoffe und Verbindungselemente zu achten. Die hier ausgewählte Dünnblechschraube RP-T2-6,0x38 besitzt eine Bauaufsichtliche Zulassung zur Verarbeitung in Stehfalzhaltern aus Aluminium und GFK, bzw. zur Verschraubung dieser auf Stahltrapez Unterkonstruktionen. Der Kopf und der Schaft der Schraube besteht aus Edelstahl A2, die Spitze aus einer angesetzten Stahlspitze aus gehärtetem Kohlenstoffstahl. Durch diese Verbindung entsteht die belastbare und korrosionsbeständige Bi-Metall-Schraube.

Stehfalzhalterdetail

Durch die Technik des „Fließbohrens“ wird beim Lochformen in der Unterkonstruktion, anders wie bei herkömmlichen Bohrschrauben, kein Material entfernt, sondern nur umgeformt. Durch diese Umformung steht mehr Material zur Verfügung welches dem Gewinde mehr halt gibt. Mehr Gewindegänge = Mehr Haltekraft, bzw. höhere Auszugs- und Querkraft. Die entstehenden Lasten können so mit einer relativ geringen Anzahl von Befestigern sicher in die Unterkonstruktion abgeleitet werden.

Ein weiterer Vorteil ist die spanlose Verarbeitung der Bohrschraube. Die Dachkonstruktion muss nicht aufwendig abgereinigt werden. Ebenfalls besteht nicht die Gefahr, dass Späne die empfindlichen Dampfsperren verletzen. So wird schon direkt während dem Bau eine Korrosionsquelle in der Konstruktion ausgeschaltet. Dies hat bei Gebäuden in der Größenordnung des Flughafens in Istanbul natürlich ein enormes Einsparpotential an Zeit und reduziert Nacharbeit.