Logo Reisser Schraubentechnik
  • DNS
  • DNS
  • DNS

Die neue DNS® Universal Holzschraube

Mit ETA-Zulassung für konstruktiven Holzbau und Aufsparrendämmung

 

Mit der neuen DNS® bringt die REISSER-Schraubentechnik eine verbesserte Generation der erfolgreichen und bauaufsichtlich zugelassenen (ETA-11/0106) Schraube für Holz- und Holzwerkstoffverbindungen auf den Markt. Im Hinblick auf eine professionelle Anwendung wurden mehrere Komponenten optimiert: der TORX®-ttap Antrieb, der Senkfrästaschenkopf, der Schaftfräser und die SPI-Spitze. Die DNS® ist aktuell in blau verzinkt (Chrom VI frei), in den Durchmessern 3 – 6, in den Längen 16 – 300 mm und in Voll- und Teilgewinde erhältlich.

Die neue Schraube besticht durch innovative und anwenderfreundliche Details. Der TORX®-ttap Antrieb gewährleistet ein präzises Einschrauben ohne Taumelschlag. Eine einhändige Verarbeitung ist dank der optimalen Klemmwirkung des Bits im Antrieb problemlos möglich. Durch die standardisierten Antriebsgrößen 10, 20 und 30 entfällt häufiges Bitwechseln. Für die professionelle Verarbeitung ist in jeder Verpackung ein Bit inklusive. Die Frästaschen ermöglichen ein sauberes Versenken des Schraubenkopfes im Holz, besonders beim Verarbeiten von Möbel- und Baubeschlägen ist dies ein großer Vorteil. In ihren Hohlräumen nehmen die Frästaschen die Späne auf, so dass weniger Späne an der Oberfläche austreten können. Der Schaftfräser fräst sich ins Holz und minimiert auf diese Weise Spannungen. Die Reibung am Schraubenschaft ebenso wie der Einschraubwiderstand werden deutlich reduziert. Vor allem lange Schrauben können so mit geringerem Kraftaufwand einfacher verarbeitet werden.

Das Doppelganggewinde ist mit zwei Gewindegängen versehen, die sich optimal ergänzen. Die Gewindegänge besitzen eine höhere Steigung als herkömmliche Schrauben und verleihen der Schraube dadurch kurze Einschraubzeiten und optimale Auszugswerte. Eine spezielle Gleitbeschichtung ermöglicht ein leichtes Eindrehen. Die neue SPI-Spitze gewährleistet einen sofortigen, punktgenauen Schraubstart, da nur ein Gewindegang bis in die Spitze ausgeformt ist. Das gegenläufige Gewinde vorne an der Spitze trennt die Holzfasern ab und minimiert die Spaltwirkung. Gehärteter Kohlenstoffstahl sorgt für ein hohes Bruchdrehmoment und dadurch für höchste Verarbeitungssicherheit.

 

 

Die neue DNS